Linke Szene 1

Die aktuelle „linke Szene“ in Deutschland ist eine Schande für den Marxismus und die Arbeiterbewegung. Durchsetzt von imperialistischen Einflußagenten aller Art hat sie sich mit (pseudo-)“marxistischen“ Phrasen zum willigen Instrument der herrschenden Klasse degradieren lassen. Noch nie in der Geschichte der Deutschlands nach dem Krieg war die Herrschaft konterrevolutionärer Propagandaapparate über die „linke Szene“ so umfassend und so massiv.
Ein kluger Schachzug diverser im Verborgenen arbeitender „Think Tanks“ und von ihnen beauftragter „Public Affairs“ Sub-Contractoren: die „linke Szene“ über gezielt positionierte Einflußagenten hegemonisieren und in die Lebenserhaltungsstrategien des in Todeskrise befindlichen Spätkapitalismus einbinden.
Freilich: den Gang der Geschichte wird das nicht aufhalten.
Auch die zaristische Ochrana übte über Einlußagenten wie Jewno Fischelewitsch Asef (http://de.wikipedia.org/wiki/Jewno_Fischelewitsch_Asef ) die nahezu totale Kontrolle sogar über radikalste Teile der Opposition (damals die Sozialrevolutionäre Partei) aus und lenkte deren Aktionen nach ihrem Gutdünken.
Gleichwohl: Die russische Revolution hat das trotzdem nicht verhindert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s