Warum Frankreich die Arabische Republik Syrien stürzen will

Lesenswerter Atikel von Thierry Meyssan
http://www.voltairenet.org/article189025.html

Interessante Details, die ich noch nicht wußte:

Am 2. November 2010 – also vor dem „arabischen Frühling“ – unterzeichneten Frankreich und Großbritannien eine Reihe Dokumente, die als „Lancaster House-Abkommen“ bekannt wurden. Während der öffentliche Teil angibt, dass die beiden Staaten ihre Projektionskräfte (das heißt ihre Kolonialtruppen) aufeinander abstimmten, wurde im geheimen Teil der Angriff auf Libyen und Syrien am 21. März 2011 geplant.

(…)

Am 29. Juli 2011 gründete Frankreich die Freie Syrische Armee (die „Gemäßigten“).

(…)

Als Fahne erhielt die FSA die französische Kolonialflagge.

Was mir längst klar war:

Zur Zeit ist die Freie Syrische Armee (FSA) keine ständige Streitmacht mehr. Aber ihr Markenzeichen wird punktuell benutzt für Einsätze, die sich der Élysée-Palast ausgedacht hat und die von Söldnern anderer bewaffneter Gruppen ausgeführt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s