Me, Myself and Media #12 – Flucht nach vorn

Sehenswert, differenziert und pointiert.

Aus dem Beitext:

Es geht vor allem um Flüchtlinge. Flucht hat viele Gesichter. Man kann mit organisierter Flucht gezielt zuvor bombardierte Länder ausbluten lassen, man mit Flüchtlingen gezielt Länder destabilisieren.
Wie geht Deutschland mit Flüchtlingen um? Welche positiven Beispiele gibt es aus Italien?
Angela Merkel ist menschlich berührt vom deutschen Waffenexport. Zudem besucht die Bundeskanzlerin die Türkei, um die dortige Regierung dazu zu überreden, das Deutsche Flüchtlingsproblem zu lösen. Erdogan soll dafür Geld erhalten.
Und dann relativierte ausgerechnet der israelische Ministerpräsident Netanyahu Adolf Hitlers Schuld am Holocaust. Anlass, einen Blick in seine Familienhistorie zu werfen.
USA: Obama plant, den Rüstungsetat einzufrieren und sammelt damit ausnahmsweise Sympathiepunkte in der KenFM-Redaktion. Seine mögliche Nachfolgerin Hillary Clinton spricht sich derweil für ein starkes Amerika aus.
Abschließend wartet die MMM12 mit einer Handvoll Buchtips auf. Bildung ist der Schlüssel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s