Willkürliche Erschiessungen von unbewaffneten Zivilisten in Hebron durch die israelische Besatzungsarmee

Aktuell herrscht im besetzten Hebron / Palästina offener Terror der israelischen Besatzungsarmee gegen die Zivilbevölkerung. Palästinensische Zivilisten werden willkürlich auf offener Straße erschossen. Hier der aktuellste Fall. Am 29.Oktober 2015 wurde der 23jährige Mahdi Mohtaseb am Salaymeh Checkpoint in der Nähe der Ibrahimi Moschee in der Altstadt von Hebron ohne erkennbaren Grund von israelischen Soldaten exekutiert. Der Arbeiter in einem Süßwarenshop war unterwegs, um seine … Willkürliche Erschiessungen von unbewaffneten Zivilisten in Hebron durch die israelische Besatzungsarmee weiterlesen