Libanesische Christen unterstützen Assad

Libanon ist das Nachbarland Syriens. Politische Beobachter – zu denen ich mich auch zähle – wissen, dass die Situation in diesem Land hochkompliziert ist. Das Land wurde mehrere Male Ziel ausländischer Interventionen (vor allem durch die USA und Israel) und war der Schauplatz mehrerer Bürgerkriege.

Die imperialistischen Mächte haben nichts unversucht gelassen, das Land unter Kontrolle zu bringen oder wenigstens entlang konfessioneller Linien zu spalten.

Gegenwärtig kämpfen Verbände der Hisbollah in Syrien an der Seite der syrischen Armee gegen die islamistischen Rebellengruppen von „FSA“ über „Al Nusra“ bis zum Islamischen Staat.

In diesem Zusammenhang verdient es Aufmerksamkeit, dass ein charismatischer Führer der libanesischen Christen, Michel Aoun, der in der Vergangenheit sogar aus Gegnerschaft zur Politik des Vaters des gegenwärtigen syrischen Präsidenten das Land verlassen musste, heute klar auf Seiten der Assad-Regierung steht.

Hier ein durchaus aufschlußreiches Interview Michel Aouns durch die FAZ aus dem Jahr 2013:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/michel-aoun-im-f-a-z-gespraech-es-ist-kein-fruehling-es-ist-die-hoelle-12020554.html

siehe auch (wie üblich mit Vorsicht zu geniessen, da wikipedia und Zeitgeschichte):

https://de.wikipedia.org/wiki/Michel_Aoun

https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Patriotische_Bewegung

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Libanon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s