„Was ist mit diesen 100 Kilometern?“

Höchst interessantes neues Interview von Quer-Denken.TV mit dem amerikanischen Journalisten Webster Tarpley. Der Titel des eindrucksvollen Interviews ist „Webster Tarpley: ISIS – die Drahtzieher & Finanziers im Hintergrund“. Der oligarchiekritische Publizist geht von einer Spaltung in der us-amerikanischen Oligarchie aus und nennt die konkreten Namen der „Kriegsfraktion“ in dieser Oligarchie (Petraeus und viele andere), die verantwortlich sind für die Eskalation der Krisen in Syrien und … „Was ist mit diesen 100 Kilometern?“ weiterlesen

KenFM am Telefon: Mathias Bröckers zu den Terroranschlägen in Paris

Hochinteressantes Telefoninterview mit Mathias Bröckers. Vorerst kein Kommentar von meiner Seite. KenFM über sein Video: Der Anschlag in der französischen Hauptstadt ist alles andere als aufgeklärt, und doch entwickelt er einen immer größeren Sog an Konsequenzen, die sowohl Syrien, Frankreich als auch weitere Staaten der Europäischen Union zu erfassen drohen. Kaum waren Reißverschlüsse der Kadaver-Bags in Paris geschlossen, hoben Kampfjets mit der Trikolore am Leitwerk … KenFM am Telefon: Mathias Bröckers zu den Terroranschlägen in Paris weiterlesen

Pariser Attentate: SURPRISE, LIHOP oder MIHOP?

Im Zusammenhang mit den Anschlägen vom 9.11.2001 hat sich unter systemkritischen Analysten der Geschehnisse ein Sprachgebrauch herausgebildet, der die Erklärungsansätze für solche Anschläge in drei Gruppen trennt: SURPRISE, LIHOP und MIHOP SURPRISE meint alle Erklärungsansätze, die davon ausgehen, dass der von islamistischen Attentaten betroffene Staat von diesen „überrascht“ wurde (was im Falle 911 die unwahrscheinlichste Variante darstellt, meiner Ansicht nach). LIHOP meint alle Erklärungsansätze, die … Pariser Attentate: SURPRISE, LIHOP oder MIHOP? weiterlesen