„Migrationswaffe“ als Kriegsvorbereitung?

Folgender Text ist eine Rundmail unter klassenorientierten und kämpferischen Gewerkschaftsaktivisten, unter anderem aus Bahn-Unternehmen. Ich möchte ihn unkommentiert abdrucken, zum einen, weil er aus meiner Sicht durchaus interessante und brisante Informationen enthält, zum anderen, weil er die Diskussion und den Gedankenaustausch zwischen kritischen gewerkschaftlichen Basisaktivisten widerspiegelt. Ich stelle ihn zur Diskussion.

(erhaltene Rundmail:)

Hi Leute,
ich habe mal über die Hintergründe des Flüchtlingsstroms aus Syrien und Nordafrika nach Europa recherchiert.
Dieser Strom kam wohl nicht von ohne, oder allein aus der Not und dem Krieg in Syrien heraus. Insbesondere die NGO (Nicht-Regierungs-Organisation) w2eu.info, helfen den Flüchtlingen sehr gezielt nach Deutschland zu kommen. Daher ist es für viele Flüchtlinge auch sehr wichtig, dass ihre Handys immer aufgeladen werden können. ( http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/auf-dem-fluechtlingstreck-schlag-nach-bei-facebook-13812602.html )
w2eu.info wünscht den Flüchtlingen eine „gute Reise“, unter Mithilfe ihres Handbuches für Flüchtlinge ( http://news.sky.com/story/1551853/sky-finds-handbook-for-eu-bound-migrants ), welches in Nordafrika und in der Türkei unter den Kriegsflüchtlingen, auch in einer arabischer Sprache, verteilt wird. Damit werden die Kriegsflüchtlinge wohl überhaupt erst motiviert, den lebensgefährlichen Weg nach Europa zu gehen. Versprochen werden ihnen 1000 €, eine gute medizinische Hilfeleistung vor Ort und ein umfängliches soziales Netz in Europa (BRD). Ihnen werden rechtliche Hinweise gegeben, konkrete Wege an den Grenzposten vorbei aufgezeigt und eine 24h Hotline bereitgestellt.
Hinter dieser NGO (w2eu.info) steckt der US Milliardär George Soros (24 Mrd. €), der auch schon den „Aufstand“ am Maidan in Kiew, usw. … finanziert/produziert hat, um Regierungen und Länder zu destabilisieren. Daher verbot Putin in diesem Jahr auch NGO’s in Russland, da er wohl die finanziell massiv aus den USA unterstützten NGOs als Gefahr für sich erkannte. (https://www.tagesschau.de/ausland/russland-209.html )
Offensichtlich, und das ist ja auch teilweise passiert, soll der Flüchtlingsstrom die EU und deren Länder und Regierungen destabilisieren. Auch die griechische Regierung hat dieses Mittel (Flüchtlinge), unter Mithilfe von Soros Netzwerk, schon benutzt. ( http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechischer-minister-kammenos-droht-europa-mit-fluechtlingen-a-1022450.html / http://www.linkezeitung.de/index.php/ausland/europa/2725-ein-trojanisches-pferd-von-soros-in-der-neuen-griechischen-regierung )
Doch George Soros ist kein durchgeknallter Milliardär, sondern arbeitete schon immer eng mit dem Finanzkapital und der US Regierung zusammen. Diese Zusammenhänge nutzen nun auch rechte Organisationen, u.a. der ungarische Mindisterpräsident Orban, um weiter Stimmung gegen Flüchtlinge und Linke zu machen. ( http://www.tagesspiegel.de/politik/verschwoerungstheorie-viktor-orban-fluechtlinge-sind-eine-verschwoerung-der-linken-und-menschenrechtler/12523322.html )
George Soros‘ Plan für Europas Flüchtlingskrise
INBOX)18539
Aber auch in Amerika läuft derzeitig dieses Prinzip:
Migration als politische Waffe
Kubaner blockieren Grenze
Verstehe mich bitte nicht falsch, jeder Flüchtling, ob in Syrien, der Türkei oder hierzulande, sollte jede Hilfe und Unterstützung bekommen die er braucht! Mir ist es dabei immer auch wichtig zu verstehen was die eigentlichen Ursachen/Auslöser einer Bewegung/Situation/Krise sind. Und die habe ich nach meinem Verständnis wohl nun gefunden. Dazu gehört natürlich auch der anhaltende Aufbau, die Aufrüstung und die Ausbildung des IS durch die USA und EU. Den IS nutzen deren Finanziers nun, um mit ihm in Syrien, dem Irak und auch in Europa ihre „Politik“ (Krieg) zu machen. Das heißt Krieg, in all seiner dreckigen Art und Weise gegen die Menschen. Das erzeugt Angst und Verunsicherung in der Bevölkerung, mit der nunmehr alle Einschränkungen unserer Menschenrechte als „Terrorschutz“, ohne Widerstand aus der Bevölkerung zu befürchten, umgesetzt werden können.
‚IS‘ supply channels through Turkey
Sauerstoff für den IS
Britischer Geheimdienst MI6 soll Islamischen Staat unterstützt haben
Daher sollten wir uns vor der uns regierenden Politik des Kapitals schützen, um uns vor Krieg und Terror zu schützen. Damit schützen wir auch die Bevölkerung in Syrien und der Ukraine vor Krieg und Terror. Denn die Kriege hat nicht die Bevölkerung in Syrien und in der Ukraine provoziert, sondern sie wurden und werden von der Politik des Kapitals in den uns regierenden parlamentarischen Diktaturen produziert.
Diese Kriege entstehen aber auch, wie es schon in den Geschichtsbüchern steht, immer im engen Zusammenhang mit einem bevorstehenden Zusammenbruch des Finanz- und Wirtschaftssystems des Kapitals. Und vor dieser (wiederholten) Zeitschwelle stehen wir weltweit.
Mit allen Auswüchsen des kapitalistischen Systems, sich am Leben zu erhalten.
Die Frage ist dabei, wie reagieren wir auf diese Krise des Systems, bevor es uns mit seinen Kriegen des Systemerhalts, handlungsunfähig macht!? Denn sobald ein Krieg läuft, werden die Kräfte und Bewegungen der Arbeiter/Bevölkerung von Gewehren bestimmt und unterdrückt. In Frankreich sind nunmehr bereits jegliche Demonstrationen und Kundgebungen verboten. Und, wem nutzt diese Unterdrückung der Menschenrechte?!
Paris, der Terror und die Übungen
Was bezweckte der IS mit den Pariser Anschlägen?
Und die Panzer rollen schon. Nur weiß keiner von uns genau wohin. Die Eisenbahner sind dabei jedoch, wie schon in der Vergangenheit, die nützlichen Handlanger des Militärs. Aber Eisenbahner können auch helfen, um Bewegungen und Ziele der Truppentransporte aufzudecken. Wichtiger wäre jedoch, dass erst gar keine Truppenbewegungen stattfinden.
Über 3200 Militärtransporte der NATO durch Österreich in Richtung Ukraine seit Anfang 2014
NATO-Militärtransporte durch Deutschland – Unmut der DB-Lokführer wächst
 ———————————————————-
 Und dann noch diese Information:
Lokführer missachten Streikverbot
Gruß
………

Nachtrag von Nemetico:

Wer sich w2eu.info anschauen will, hier: http://w2eu.info/
Beitragsbild: George Soros, entnommen aus dem wikipedia-Artikel zu seiner Person
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s