KenFM am Set: Vortrag von Ray McGovern und Elizabeth Murray – Wie werden Kriege „gemacht“?

KenFM selbst zum Video:

Am 16. September lud der Sprechsaal in Berlin die ehemaligen CIA-Analysten Raymond MvGovern und Elizabeth Murray zu einem Vortragsabend zu dem Thema „Wie werden Kriege ‚gemacht‘ „? KenFM zeichnete den Vortrag auf und zeigt ihn mit deutschen Untertiteln.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Ich bin kein Verfechter der us-amerikanischen Verfassung wie die beiden ehemaligen CIA-Leute in diesem Vortrag, falls mir das jemand unterstellen sollte. Das Video ist aber sehr sehenswert und enthält auch einige hochinteressante Hintergrundinformationen. Skeptisch bin ich trotzdem. Ich sehe den IS nämlich durchaus als eine bewusste Schöpfung unter anderem us-amerikanischer Apparate an. Die beiden ex-CIA-Leute erwecken aber eher den Eindruck, als ob den USA die Bildung des IS sozusagen „unter der Hand passiert“ wäre. So eine Art LIHOP-Theorie (LIHOP=“Let it happen on purpose“) und die „ehrlichen“ Geheimdienstleute der USA hätten davor gewarnt, wären aber von ihren Vorgesetzten ausgebremst und/oder verfälscht worden. Und die Theorie: „Gegen den IS kämpfen bringt nur neue Dschhadisten hervor“. Da bin ich wie gesagt skeptisch. Ich gehe eher von MIHOP aus (MIHOP = „Make it happen on purpose“). Wenn das stimmen würde, dann hätten die beiden die Aufgabe einer Art „vorbeugenden Beschwichtigung“ der kritischen Öffentlichkeit im Auftrag des „moderaten Flügels“ der terroristischen transatlantischen Oligarchie.

Advertisements

Ein Gedanke zu “KenFM am Set: Vortrag von Ray McGovern und Elizabeth Murray – Wie werden Kriege „gemacht“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s