Kommunismus?

Kommunismus?

Das wird eine Gesellschaftordnung sein, die auf der Basis des Gemeineigentums an Produktionsmitteln den Menschen erlaubt, sich entlang ihrer jeweiligen Leidenschaften in vielfältigen Serien organisieren.

Der Begriff „Serie“ ist eine Schöpfung von Charles Fourier und bezeichnet eine (wie auch immer strukturell beschaffene) Neigungsgemeinschaft, zu der sich Menschen freiwillig zur Pflege und Kultivierung ihrer gemeinsamen Leidenschaft zusammenschließen.

Fouriesr

Da die Kollektion der menschlichen Leidenschaften sehr vielfältig ist, sind diese Leidenschaften in jedem Menschen auch im Detail anders verteilt und gewichtet. Auch kann die Zuwendung zu einer bestimmten Leidenschaft sich im Laufe eines Lebens auch verändern, verstärken oder abschwächen. Soviel Leidenschaften ein Mensch besitzen wird, so vielen Serien wird er sich anschließen und sich in ihnen engagieren.

In dieser Gesellschaftsordnung wird anziehende Arbeit ( travail attractif) eine Normalität sein.

Da jedes Individuum eine Neigung oder Vorliebe für eine ganz bestimmte Art von Arbeit hat, stellt die Summe der Neigungen aller Individuen der Menschheit im großen ganzen eine ausreichende Kraft darstellen, um die Bedürfnisse aller zu befriedigen.
Aus diesem Prinzip folgt: wenn jeder einzelne seiner persönlichen Neigung entsprechend tut, was er möchte, werden doch letztlich die Bedürfnisse aller befriedigt, und zwar ohne die gewaltsamen Mittel des Arbeitszwanges, die die die historisch untergegangenen Gesellschaftssysteme (Kapitalismus, Feudalismus, Sklavenhaltergesellschaft) anwendeten.

Es wird völlige Freiheit in der Liebe herrschen für alle denkbaren Formen der Liebe, die auf Gegenseitigkeit beruhen.

In einer solchen, vollständig und weltweit miteinander vielfach verflochtenen Serien organisierten Menschheit wird ein Staat im eigentlichen Sinn als ein über der Gesellschaft stehender Repressionsapparat nicht mehr notwendig sein.

images6a

Denn die Anziehungen sind proportional den Bestimmungen.

Ich empfehle folgenden Artikel:

https://bronsteyn.wordpress.com/2012/12/05/die-anziehungen-sind-proportional-zu-den-bestimmungen-charles-fourier-und-der-kommunismus/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s