Eine Republik der Reichen

Eine hochinteressante historische Analyse!

Eine Klassenstruktur wie jene, die die nord­amerikanische Gesellschaft nach dem Erlangen der Unabhängigkeit von Großbritannien aufwies, gab es nirgendwo sonst im frühkapitalistischen Europa. Man musste schon mehr als 2.000 Jahre zurückgehen, um etwas Ähnliches zu finden: Die Sklavenhalter-Republik Rom, an der sich die Amerikaner bewusst orientiert hatten. An deren Spitze stand die über Sklaven verfügende Aristokratie, die keiner produktiven Arbeit nachging, sondern von der der Sklaven lebte. Unterhalb der Aristokratie gab es eine Klasse der freien Bürger, deren Mitglieder für ihren Lebensunterhalt arbeiteten. Sie bestand aus Kleinbauern oder Handwerkern. Ganz am Ende standen die Sklaven, die keine politischen oder bürgerlichen Rechte hatten und das Privateigentum der Aristokraten waren.

https://www.jungewelt.de/2016/08-08/054.php

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s