Interview mit Christoph Hörstel (Radiointerview durch Pars Today / Teheran)

Iranisches Radio interviewt auf deutsch Christoph Hörstel zu den aktuellen Ereignissen in und um Syrien (USA, Kurden, Russland, Türkei usw.).

Christoph Hörstel ist einer der engagiertesten Kritiker der US-Außenpolitik und damit auch der Unterordnung der Bundesregierung als Vasall unter den UAS-Imperialismus im bürgerlich-demokratischen Milieu, also kein Linker. Aufgrund seiner vergangenen Tätigkeit als Regierungsberater (u.a. in Afghanistan) verfügt er über hervorragende Kenntnisse der Materie. Gegenwärtig versucht er sich an einem Parteigründungsprojekt namens „Deutsche Mitte“, mit dem er im Namen einer von „ethischen Prinzipien“ gelenkten Politik das Parteienspektrum und das neoliberal-proimperialistische Kartell von Grünen bis CDU aufzubrechen versucht. Ein „Rechter“, wie ihm manche nachsagen, ist er jedenfalls nicht, ich habe vielmehr den Eindruck, dass er der von imperialistischen Apparaten de facto real zersetzten bürgerlich-parlamentarischen Demokratie des letztehn Jahrhunderts nachtrauert und sie zu rekonstruieren versucht.

Seine Analyse der Spiele der wichtigsten Akteure auf dem syrischen Kriegsschauplatz ist indessen von außergewöhnlicher Schärfe und Präzision und deckt sich in den meisten Punkten mit meiner, auch bei verschiedenen politischen Standorten. Ich empfehle dieses Interview.

http://parstoday.com/de/news/middle_east-i13882-interview_mit_christoph_h%C3%B6rstel

Advertisements

Ein Gedanke zu “Interview mit Christoph Hörstel (Radiointerview durch Pars Today / Teheran)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s