Hillary Clinton für Giftgaseinsatz in Syrien verantwortlich – nicht Assad

Unbedingt lesen! Ich hatte selbst einen Artikel mit ähnlichem Inhalt in der Pipeline, Barth-Engelbart ist mir mit seinem Artikel nur zuvorgekommen. Die von ihm genannten Fakten entsprechen voll und ganz meinem Kenntnisstand. Hillary Clinton war an Planung und Ausführung eines Massenmordes mit Giftgas beteiligt, welcher der Assad-Regierung 2003 in die Schuhe geschoben werden sollte.

330px-Ghouta_massacre4

Um solchen Figuren das Handwerk zu legen, müssen solche Fakten verbreitet werden. Da können auch Sie, liebe Leser, Ihren Beitrag dazu leisten. Bedenken Sie, dass die Mainstream-Medien völlig schamlos Marketing und Publicity für Hillary Clinton betreiben. Diese eiskalte und berechnende Schreibtischtäterin soll als das „kleinere Übel“ zum Maulhelden Donald Trump verkauft werden, welcher zwar üble rechte und rassistische Sprüche klopft, vermutlich aber (noch) kein Blut an den Händen hat, schon gar nicht das Blut durch Giftgas ermordeter Kinder.

http://www.barth-engelbart.de/?p=116468

Advertisements

2 Gedanken zu “Hillary Clinton für Giftgaseinsatz in Syrien verantwortlich – nicht Assad

  1. Es ist an Zynismus und Menschenverachtung nicht mehr zu überbieten. Clinton und die Obama-Regierung rüsten islamische Terroristen mit Giftgas gegen das Assad Regime auf. Nun erfahren wir, die wahren Täter sind Clinton, die CIA im Bündnis mit islamischen Terroristen. Diese Information ist nicht in unsere Nachrichten vorgestoßen. Kann man unseren Medien überhaupt noch etwas glauben? Lügenpresse ist kein Unwort aber eine Untat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s