Was steckt hinter dem Verwirrspiel der „Operation Euphrat Schild“?

Angeblich ist der unmittelbare Gegner der türkischen Operation „Euphrat Schild“ in Nordsyrien der sogenannte „Islamische Staat“. Und ebenso angeblich werden die türkischen Truppen von „moderaten Rebellen“ der sogenannten „Freien Syrischen Armee“ begleitet. Die vorrückenden Truppen der türkischen Armee und dieser „moderaten Rebellen“ erzielen angeblich rasche Geländegewinne gegenüber dem „Islamischen Staat“. Gleichzeitig wird klar, dass das eigentliche Angriffsziel der Operation in Wirklichkeit die kurdische YPG und … Was steckt hinter dem Verwirrspiel der „Operation Euphrat Schild“? weiterlesen

Soll die Bundeswehr gegen den IS kämpfen oder für ihn? – Analysen und Perspektiven zum Syrienkrieg

Die Entscheidung des Bundestages ist abzulehnen. Darüber gibt es bei mir keinen Zweifel. Allerdings kann man ebenso aus richtigen Gründen etwas falsches tun als auch aus falschen Gründen etwas richtiges. „Der IS kann militärisch nicht geschlagen werden“ oder „Wenn wir den IS bekämpfen, dann erzeugt das nur neue Terroristen“ oder „Es ist nicht richtig, der Gewalt mit Gewalt zu begegnen“ halte ich nicht für richtige … Soll die Bundeswehr gegen den IS kämpfen oder für ihn? – Analysen und Perspektiven zum Syrienkrieg weiterlesen

„Migrationswaffe“ als Kriegsvorbereitung?

Folgender Text ist eine Rundmail unter klassenorientierten und kämpferischen Gewerkschaftsaktivisten, unter anderem aus Bahn-Unternehmen. Ich möchte ihn unkommentiert abdrucken, zum einen, weil er aus meiner Sicht durchaus interessante und brisante Informationen enthält, zum anderen, weil er die Diskussion und den Gedankenaustausch zwischen kritischen gewerkschaftlichen Basisaktivisten widerspiegelt. Ich stelle ihn zur Diskussion. (erhaltene Rundmail:) Hi Leute, ich habe mal über die Hintergründe des Flüchtlingsstroms aus Syrien … „Migrationswaffe“ als Kriegsvorbereitung? weiterlesen