Israelische Offiziere an der Seite saudischer Truppen – und gemeinsam gefallen

20 israelische Offiziere und weitere 63 saudische Militärs und Offiziere sollen getötet worden sein bei einer Spezialoperation von Kräften der jemenitischen Ansarullah Bewegung („Houthis“) auf die Amir Khalid Luftwaffenbasis im südlichen Saudi-Arabien, nach einer Meldung vom Mittwoch letzter Woche auf verschiedenen kritischen Webseiten. Darüber hinaus sollen zahlreiche Gefangene gemacht worden sein. Diese Meldung erscheint mir in mehrfacher Hinsicht bedeutsam. Zum einen liegt die Amir Khalid … Israelische Offiziere an der Seite saudischer Truppen – und gemeinsam gefallen weiterlesen

Die Privatisierung der neokolonialen imperialistischen Kriege

Ich möchte auch eine Kurzmeldung der Webseite „The International Reporter“ vor einigen Tagen aufmerksam machen. http://theinternationalreporter.org/2015/12/10/cia-private-armies-15-blackwater-mercs-including-commander-killed-in-yemen-since-tuesday/ Demnach wurde der mexikanische Einsatzleiter der Söldnerfirma „Academi“ bei Gefechten mit Einheiten der Houthi Ansarullah im Jemen zusammen mit 15 anderen Söldnern getötet. Unter diesen Toten waren australische, britische und französische Ausbilder, sowie ein halbes Dutzend kolumbianischer Söldner. Die Söldner kämpften auf der Seite der saudi-arabischen Invasoren des Jemen. … Die Privatisierung der neokolonialen imperialistischen Kriege weiterlesen