Rojava: „Taktisches Bündnis“ mit US-Imperialismus führt zur Niederlage

Eine sehr lesenswerte Analyse von Eugen Hardt, die ich zum größten Teil teile. Seit Jahren wird die „Revolution in Rojava“, dem nördlichen Teil Syriens an der türkischen Grenze, von libertären bis hin zu maoistischen Teilen der radikalen Linken gehypt. Die „Autonomie“ wird gelobt, die Befreiung der Frau und der Kampf gegen den islamischen Staat. Solidarität bis hin zur Teilnahme am bewaffneten Kampf war angesagt, insbesondere … Rojava: „Taktisches Bündnis“ mit US-Imperialismus führt zur Niederlage weiterlesen

Mit China und Indien sagen weitere BRICS-Staaten syrischer Regierung militärische Unterstützung zu

Bemerkenswerte Konstellationen auf internationaler Ebene. China und Indien sagen Syrien militärische Hilfe zu. Lesenswert: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/40038-mit-china-und-indien-sagen/ Sehenswertes Video daraus: Die Korrespondentin von RT bringt wieder einmal den Regierungssprecher in Erklärungsnöte. Die US-Administration rudert also weiterhin herum mit zähneknirschenden „Bedenken“ von wegen „moderater Rebellen“. Dieses Propagandamem ist also noch nicht verbraucht, es wird weiterhin benutzt. Wer mit der Thematik vertraut ist, weiß, dass die Namen der militärisch … Mit China und Indien sagen weitere BRICS-Staaten syrischer Regierung militärische Unterstützung zu weiterlesen

Endspiel in Syrien: Die Schlacht um Aleppo und der ‚Plan C‘

Ein äusserst empfehlenswerter Artikel von Tim Anderson (Sidney, übersetzt von Hermann Ploppa), der in weiten Zügen auch meiner Analyse der Situation entspricht. Kostproben: Die vielen Landkarten im Internet sind schlicht irreführend. Sogar vor dem Eingreifen der russischen Luftwaffe in den Konflikt im September 2015 beherrschte die syrische Regierung 85% der bevölkerten Gebiete des Landes. Aber Aleppo zurückzugewinnen ist entscheidend für die Kontrolle Syriens über den … Endspiel in Syrien: Die Schlacht um Aleppo und der ‚Plan C‘ weiterlesen

Nachbemerkung zu meinem letzten Syrien-Artikel

Rekordzugriffe auf meinen Blog anläßlich meines letzten Syrien-Artikels. Am Sonntag über 6000 Leser. Freut mich natürlich, wundert mich aber auch. Keine der Informationen, die ich in dem Artikel verwertete, waren für sich gesehen sensationell oder besonders neu. Ich bezog mich auch nur zu einem kleinen Teil auf außerdeutsche Medien, sondern deutsche Publikationen, darunter sogar Mainstream-Medien wie den SPEIGEL oder das bei zeitgeschichtlichen Themen mit äusserster … Nachbemerkung zu meinem letzten Syrien-Artikel weiterlesen

Verzweifelt bemüht sich die „westliche Wertegemeinschaft“, die drohende militärische Niederlage ihrer Halsabschneider in Aleppo/Syrien zu verhindern und das auch noch wortreich zu vertuschen

Eine etwas lange Überschrift, ich weiß. Aber sie bringt auf den Punkt, worum es meines Erachtens derzeit in Syrien gerade geht. Brennpunkt ist derzeit die Stadt Aleppo in Nordsyrien. Den verbündeten Truppen der syrischen Regierung, der Hisbollah, der kurdischen YPG und anderer Verbände auf der Regierungsseite ist es gelungen, den Ost-Teil der historischen Stadt Aleppo mit einigen zehntausenden der übelsten Mordbrenner einzuschließen. Diese aus aller … Verzweifelt bemüht sich die „westliche Wertegemeinschaft“, die drohende militärische Niederlage ihrer Halsabschneider in Aleppo/Syrien zu verhindern und das auch noch wortreich zu vertuschen weiterlesen

Zur aktuellen Frontlage in Syrien – eine Zusammenstellung

Die militärische Lage in Syrien scheint sich dramatisch zu verändern. Die Proxy-Kräfte der verschiedenen Komponenten der „zionistisch-wahabitischen Achse“ geraten mehr und mehr ins Hintertreffen. Der „Islamische Staat“, der gleichzeitig sowohl das Instrument des Imperialismus der „westlichen Wertegmeinschaft“ darstellt als auch Schreckgespenst der imperialistischen Propaganda, wenn es darum geht, Islam-Feindschaft und Fremdenhaß in Europa zu erzeugen, büßt an militärischer Kraft Zug um Zug ein. Auch die … Zur aktuellen Frontlage in Syrien – eine Zusammenstellung weiterlesen