Endspiel in Syrien: Die Schlacht um Aleppo und der ‚Plan C‘

Ein äusserst empfehlenswerter Artikel von Tim Anderson (Sidney, übersetzt von Hermann Ploppa), der in weiten Zügen auch meiner Analyse der Situation entspricht. Kostproben: Die vielen Landkarten im Internet sind schlicht irreführend. Sogar vor dem Eingreifen der russischen Luftwaffe in den Konflikt im September 2015 beherrschte die syrische Regierung 85% der bevölkerten Gebiete des Landes. Aber Aleppo zurückzugewinnen ist entscheidend für die Kontrolle Syriens über den … Endspiel in Syrien: Die Schlacht um Aleppo und der ‚Plan C‘ weiterlesen

Nachbemerkung zu meinem letzten Syrien-Artikel

Rekordzugriffe auf meinen Blog anläßlich meines letzten Syrien-Artikels. Am Sonntag über 6000 Leser. Freut mich natürlich, wundert mich aber auch. Keine der Informationen, die ich in dem Artikel verwertete, waren für sich gesehen sensationell oder besonders neu. Ich bezog mich auch nur zu einem kleinen Teil auf außerdeutsche Medien, sondern deutsche Publikationen, darunter sogar Mainstream-Medien wie den SPEIGEL oder das bei zeitgeschichtlichen Themen mit äusserster … Nachbemerkung zu meinem letzten Syrien-Artikel weiterlesen

Verzweifelt bemüht sich die „westliche Wertegemeinschaft“, die drohende militärische Niederlage ihrer Halsabschneider in Aleppo/Syrien zu verhindern und das auch noch wortreich zu vertuschen

Eine etwas lange Überschrift, ich weiß. Aber sie bringt auf den Punkt, worum es meines Erachtens derzeit in Syrien gerade geht. Brennpunkt ist derzeit die Stadt Aleppo in Nordsyrien. Den verbündeten Truppen der syrischen Regierung, der Hisbollah, der kurdischen YPG und anderer Verbände auf der Regierungsseite ist es gelungen, den Ost-Teil der historischen Stadt Aleppo mit einigen zehntausenden der übelsten Mordbrenner einzuschließen. Diese aus aller … Verzweifelt bemüht sich die „westliche Wertegemeinschaft“, die drohende militärische Niederlage ihrer Halsabschneider in Aleppo/Syrien zu verhindern und das auch noch wortreich zu vertuschen weiterlesen

Zur aktuellen Frontlage in Syrien – eine Zusammenstellung

Die militärische Lage in Syrien scheint sich dramatisch zu verändern. Die Proxy-Kräfte der verschiedenen Komponenten der „zionistisch-wahabitischen Achse“ geraten mehr und mehr ins Hintertreffen. Der „Islamische Staat“, der gleichzeitig sowohl das Instrument des Imperialismus der „westlichen Wertegmeinschaft“ darstellt als auch Schreckgespenst der imperialistischen Propaganda, wenn es darum geht, Islam-Feindschaft und Fremdenhaß in Europa zu erzeugen, büßt an militärischer Kraft Zug um Zug ein. Auch die … Zur aktuellen Frontlage in Syrien – eine Zusammenstellung weiterlesen

Der Krieg in Syrien und der Terror in Paris

Vorbemerkung: Ich habe diesen Artikel von folgender Quelle übernommen: http://www.rsb4.de/content/view/5658/85/ Einer der Verfasser des Artikels ist mir persönlich gut bekannt, seine Position zum Syrien-Krieg und die meine sind ziemlich ähnlich. Unter den traurigen Stellungsnahmen aus der trotzkistischen Szene zum Syrien-Krieg (u.a. Parteinahmen für die vom Imperialismus gesponsorte FSA) ist dieser Artikel ein wirklicher Lichtblick, weswegen ich ihn – mit Erlaubnis des Autors – wiedergeben möchte. … Der Krieg in Syrien und der Terror in Paris weiterlesen

Soll die Bundeswehr gegen den IS kämpfen oder für ihn? – Analysen und Perspektiven zum Syrienkrieg

Die Entscheidung des Bundestages ist abzulehnen. Darüber gibt es bei mir keinen Zweifel. Allerdings kann man ebenso aus richtigen Gründen etwas falsches tun als auch aus falschen Gründen etwas richtiges. „Der IS kann militärisch nicht geschlagen werden“ oder „Wenn wir den IS bekämpfen, dann erzeugt das nur neue Terroristen“ oder „Es ist nicht richtig, der Gewalt mit Gewalt zu begegnen“ halte ich nicht für richtige … Soll die Bundeswehr gegen den IS kämpfen oder für ihn? – Analysen und Perspektiven zum Syrienkrieg weiterlesen

Zum Abschuss der rus­sis­chen SU 24

Die aus meiner Sicht bisher aufschlußreichste Auflistung der Ereignisse des letzten Tages im Zusammenhang mit dem Abschuß eines russischen Kampfflugzeuges durch die türkische Luftwaffe, offensichtlich eindeutig im syrischen Luftraum. Die Mutation der entsprechenden BILD-Schlagzeilen ist sehr vielsagend (näheres im Artikel). Vorerst kein anderer Kommentar meinerseits. http://www.linkezeitung.de/index.php/ausland/naher-osten/5218-zum-abschuss-der-russischen-su-24 Die Originalquelle des Artikels ist übrigens auch immer wieder lesenswert. Beitragsbild vom empfohlenen Artikel übernommen. Zum Abschuss der rus­sis­chen SU 24 weiterlesen

Der Islamische Staat ließe sich ganz leicht besiegen – und andere spektakuläre Einblicke in die Syrien-Krise

Der Islamische Staat ließe sich in militärischer Hinsicht ganz leicht besiegen, das Problem der Flüchtlingswelle wäre innerhalb weniger Wochen nachhaltig behoben. Das ist eine zentrale These von Webster Tarplay in diesem Interview mit Nouvoviso kürzlich in Leipzig. Weitere Thesen des investigativen Publizisten: Es gibt einen Fraktionskampf innerhalb der us-amerikanischen Oligarchie Der islamische Staat ist eine Geheimarmee der CIA Militärisch liesse sich der Islamische Staat leicht … Der Islamische Staat ließe sich ganz leicht besiegen – und andere spektakuläre Einblicke in die Syrien-Krise weiterlesen