Gruß aus Ostasien: Generalstreik vom 24.April in Süd-Korea

Aus Ostasien (Japan und Süd-Korea) ein Gruß nach Deutschland. Aktionen des südkoreanischen Gewerkschaftsdachverbandes KCTU am 24.April 2015 gegen die neoliberale Park-Regierung. Aufruf zum Sturz der Regierung. Es gibt nur EINE ARBEITERKLASSE weltweit. Laßt uns die Hände reichen, über die Grenzen der Staaten, Nationen, Ethnien, Sprachen, Kontinente usw. hinweg! Hoch die Internationale Solidarität! (Ich bitte auch, die prächtigen koreanischen Kampflieder in dem Video zu beachten) Werbeanzeigen Gruß aus Ostasien: Generalstreik vom 24.April in Süd-Korea weiterlesen

Keine Räumung des Protestcamps der Frauen von Fukushima in Tokio!

Das Protestzelt-Lager von Frauen vor dem METI (Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie) soll geräumt werden. Anäßlich meines Besuches dort komponierte ich damals folgendes Stück und produzierte folgendes Video. Ich rufe alle, die dies lesen, hören und sehen, gegen die Räumung zu protestieren und den Kampf der Frauen von Fukushima bekannt zu machen. Nähere Informationen dazu: http://www.bi-luechow-dannenberg.de/?p=13142   Keine Räumung des Protestcamps der Frauen von Fukushima in Tokio! weiterlesen

Lasst uns gemeinsam globale Krise und Krieg in eine Revolution umwandeln!

Anläßlich der Ermordung zweier japanischen Geiseln publizierte die traditionsreiche Revolutionäre Kommunistische Liga Japans (RKLJ) folgenden Aufruf an die Bevölkerung des Mittleren Ostens, Europas und auf der ganzen Welt: „Lasst uns gemeinsam globale Krise und Krieg in eine Revolution umwandeln!“ Der Aufruf liegt leider nur in englischer Sprache vor. Die japanischen Genossen teilen im wesentlichen meine Einschätzung, dass „Al-Qaida“ und „Islamic State“ Schöpfungen des Imperialismus und … Lasst uns gemeinsam globale Krise und Krieg in eine Revolution umwandeln! weiterlesen

Wahlen in Japan: antikapitalistische Kandidatur in Tokio

In Japan ist gerade Wahlkampf und meine Freunde dort unterstützen einen antikapitalistischen Kandidaten im Stadtteil Suginami, Tatsuo SUZUKI. Das Wahlsystem sieht personales Mehrheitswahlrecht pro Wahlkreis vor. Dieses Wahlrecht garantiert die Dominanz der LDP (Liberal-Demokratische Partei), die im wesentlichen eine rechtskonservative, neoliberal orientierte Klientelpartei ist. Auch die wichtigste Oppositionspartei, die DP (Demokratische Partei), ist nur eine scheinbare Alternative und wurde ursprünglich von LDP-Dissidenten ins Leben gerufen. … Wahlen in Japan: antikapitalistische Kandidatur in Tokio weiterlesen