Turkmenische Minderheit im Irak und Syrien

Aufschlußreicher und informativer Artikel über die „Turkmenen“ in Syrien und dem Irak. Eine weitere Facette des „Flickenteppichs“ aus Ethnien und Quasi-Ethnien, die der gesamte Raum aus Türkei und Arabischer Halbinsel darstellt. Die Turkmenen werden vom „Kalif von Ankara“ für seine großosmanischen Phantasien instrumentalisiert, sind aber gleichzeitg selbst Opfer der Verfolgung durch den vom Kalifen gesponsorten „Islamischen Staat“.

http://linkezeitung.de/2015/12/13/turkmenische-minderheit-im-irak-und-syrien/

siehe auch als weitergehende Informationen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Turkmenen_%28Irak%29
https://de.wikipedia.org/wiki/Turkmenen_%28Syrien%29

Ich wiederhole: letztlich kann die Lösung für die ethnizistischen und quasi-ethnizistischen Konflikte der Region nur in einer demokratischen sozialistischen Konföderation bestehen. Sowohl der arabische Nationalismus als auch der türkische Nationalismus wie auch letzten Endes der kurdische Nationalismus können ansonsten NUR von Übel sein.

(Beitragsbild: Flagge der syrischen Turkomanen entnommen aus wikipedia)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s