Soll die Bundeswehr gegen den IS kämpfen oder für ihn? – Analysen und Perspektiven zum Syrienkrieg

Die Entscheidung des Bundestages ist abzulehnen. Darüber gibt es bei mir keinen Zweifel. Allerdings kann man ebenso aus richtigen Gründen etwas falsches tun als auch aus falschen Gründen etwas richtiges. „Der IS kann militärisch nicht geschlagen werden“ oder „Wenn wir den IS bekämpfen, dann erzeugt das nur neue Terroristen“ oder „Es ist nicht richtig, der Gewalt mit Gewalt zu begegnen“ halte ich nicht für richtige … Soll die Bundeswehr gegen den IS kämpfen oder für ihn? – Analysen und Perspektiven zum Syrienkrieg weiterlesen

Nachdenkliche Randnotiz zu den Sunniten im Irak

Eine Randnotiz zum Thema Sunniten und Baathisten im Irak. Die meisten Menschen in Deutschland wissen über die reale Situation derzeit im Irak sehr sehr wenig, eigentlich fast gar nichts. Ich weiß auch nicht viel, aber ich denke doch mehr als 90% aller Journalisten, die bezahlterweise da entlang irgendwelcher aktuellen Propagandarichtlinien herumorakeln. Einer der Journalisten, der durchaus tiefergehendere Einblicke hat, ist Jürgen Todenhöfer. Der aber auch … Nachdenkliche Randnotiz zu den Sunniten im Irak weiterlesen

Der Islamische Staat ließe sich ganz leicht besiegen – und andere spektakuläre Einblicke in die Syrien-Krise

Der Islamische Staat ließe sich in militärischer Hinsicht ganz leicht besiegen, das Problem der Flüchtlingswelle wäre innerhalb weniger Wochen nachhaltig behoben. Das ist eine zentrale These von Webster Tarplay in diesem Interview mit Nouvoviso kürzlich in Leipzig. Weitere Thesen des investigativen Publizisten: Es gibt einen Fraktionskampf innerhalb der us-amerikanischen Oligarchie Der islamische Staat ist eine Geheimarmee der CIA Militärisch liesse sich der Islamische Staat leicht … Der Islamische Staat ließe sich ganz leicht besiegen – und andere spektakuläre Einblicke in die Syrien-Krise weiterlesen

Die Person Bashar al Assads kann kein Kompass für Antiimperialisten sein

Ist Bashar al Assad eine Art „Kompass“ für Antiimperialisten, was wohl bedeuten soll, dass alles, was die gegenwärtige syrische Regierung macht und tut, „gut“ ist, und wer – in welcher Form auch immer – der syrischen Regierung kritisch gegenüber steht, kein Antiimperialist sei? Insgesamt betrachtet ist es dem transatlantischen Imperialismus wohl gelungen, die Linke zu spalten in der syrischen Frage. Eine wirklich und wahrhaft marxistische … Die Person Bashar al Assads kann kein Kompass für Antiimperialisten sein weiterlesen

Streiflichter des Krieges in Syrien und dem Irak

„FSA“ = „Fiktionäre Syrische Armee * „FSA“ mordet wie IS, setzt Kindersoldaten ein wie IS und ist auch sonst von IS nicht zu unterscheiden * Giftgas-Angriffe von Gouta 2013: die entlarvende Reportage von Seymour Hersh im englischen Original * Sarin – Morde wurden durch „Al Nusra“ verübt, nicht vom Assad – Regime * Gutachten von Wissenschaftlern des MIT (Massachusets Institute of Technology zu den Giftgasmassakern … Streiflichter des Krieges in Syrien und dem Irak weiterlesen

Irak-Krieg 2003: Eine Entschuldigung reicht nicht – Tony Blair versucht sich als Opfer von Geheimdienst-Irrtümern darzustellen

25.10. 2015 —- Fareed Zakaria interviewte den ehemaligen britischen Premier Tony Blair, der das Land 2003 in den Irak-Krieg geführt hatte. Das Interview wurde heute von CNN ausgestrahlt. Faule Entschuldigung Darin entschuldigt sich der Ex-Premier dafür, dass Geheimdienstinformationen, die zum Angriff auf den Irak und den Sturz Saddam Husseins unter britischer Beteiligung geführt hatten, falsch gewesen seien. Wörtlich sagte er: I aplogise fort he fact … Irak-Krieg 2003: Eine Entschuldigung reicht nicht – Tony Blair versucht sich als Opfer von Geheimdienst-Irrtümern darzustellen weiterlesen